Logo
  • Badspiegel
  • Historische Spiegel
  • Türverglasungen
  • Glastüren
  • Rillenschliff
  • Belegung von Silberspiegeln

Walk-In-Duschen

Walk-In-Duschen individuell gestalten

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten Walk-In-Lösungen zu gestalten. Wir fertigen individuell nach den örtlichen Gegebenheiten an und beraten auch vor Ort.

Walk-In-Lösungen
100%

Walk-In -Duschabtrennungen

Offene Duschabtrennungen werden immer beliebter. Einzelne Seitenwände oder Seitenwände mit Festteil, bieten den notwendigen Spritzschutz. Eine Tür wird nicht montiert, kann aber in vielen Fällen nachgerüstet werden. Natürlich bietet solch eine Lösung keine Dichtigkeit im eigentlichen Sinne einer Duschabtrennung, jedoch hat man einen komfortablen Einstieg.

Wir empfehlen eine Seitenwand mit ca. 1200 mm Breite und einem von Festteil ca. 250 mm. Umso größer man die Seitenwand wählt, desto weniger Wasser kann dem Duschbereich entweichen.

Ein sinnvolles Grundflächen-Maß wäre daher ca. 1200 x 1000 mm. Bei kleineren Grundflächen empfehlen wir eine geschlossene Duschabtrennung.

Eine statische Unterstützung ist zwingend erforderlich

Leider darf eine Glasscheibe nicht frei in den Raum hinein stehen. Es muss immer gewährleistet sein, dass man sich mit voller wucht auch einmal dagegen stützen kann. Statische Festigkeit erhält man, in dem man die Duschwand mit einer Stabilisationsstange aussteift oder die Scheibe bis zur Decke montiert. Eine weitere Lösung sehen Sie auf Bild 3.

weitere Walk-In-Varinaten
100%